Sie sind hier: Aktuelles  
Startseite
Der Kirchenladen
Aktuelles
Veranstaltungen
Öffnungszeiten
Stadtkirchenturm
Bilder-Galerie
Kontakt
Lageplan
BID Marktquartier
Links
Impressum

2020: Ein besonderer Martinstag

St. Martin muss aufgrund der Corona-Ereignisse in diesem Jahr anders gefeiert werden als üblich: Die traditionellen Martins-Umzüge müssen ausfallen!
Deshalb startet das katholische Bistum Mainz die Aktion „Zünd ein Licht an“.

Das kath. Bistum Mainz schlägt vor:

- Stellt jeden Abend um 18:00 Uhr vom
* 8. – 15.11. eure Laternen ins Fenster!
- Postet Fotos davon und von anderen
* Aktionen mit dem Hashtag #stmartin2020
* in den sozialen Medien
- Teilt wie St. Martin: z.B mit einer Spende
* für Familien im Libanon.

Es wird auch gleich ein Bild für die Außenseiten der Laterne zum Ausmalen und die Bastelanleitung mitgeliefert; sie finden Sie hier.


 

Hilfe für Flüchtlinge auf Lesbos

Um Spenden zur humanitären Unterstützung von Flüchtlingen im Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos bittet die in Gießen ansässige überkonfessionelle christliche Hilfsorganisation Global Aid Network gGmbH (GAIN). Dabei wird sie u.a. von der Stadt Gießen und dem evangelischen Stadtkirchen-Pfarrer Klaus Weißgerber unterstützt.
Film: MORIA - die kalkulierte Katastrophe
Weitere Infos HIER.



 

Aktuelle Hilfsangebote während Corona in Gießen

finden Sie hier.


Und nach Corona?

Ein Hoffnungstext [284 KB] von Prêtre Pierre Alain Lejeune, Bordeaux


Einkaufen beim örtlichen Einzelhandel

In Zeiten von Corona brauchen besonders die kleinen Geschäfte und die Gastronomie jede Unterstützung!
Informationen finden Sie HIER


Ökumenische Telefonseelsorge

ist erreichbar unter Telefon 0800 111 0 111


Menschen wie wir

Auf einer neuen Internetplattform veröffentlichen die Evangelischen Kirchen in Hessen und die Diakonie Hessen Aktuelles und Wissenswertes zum Thema "Flüchtlinge".
Veranstaltungshinweise und Materialien für die Arbeit vor Ort sind schnell und einfach zu finden.

Zur Website gelangt man HIER.


 

Spurensuche

Hier steht das ganze Jahr über die "Spurensuche".
An jedem Montag kommt eine neue Ausgabe dazu.
Die "Spurensuche" gibt kurze Impulse zu Texten der Bibel, die am darauffolgenden Sonntag in den Gottesdiensten der evangelischen oder der katholischen Kirche verwendet werden.




 

Bücher, CDs und mehr:

Wenn Sie HIER klicken,

dann finden Sie unser Angebot an (neuen) Büchern, CDs, Kalendern usw.

Schauen Sie doch mal rein!




Stolpersteine in Gießen

Eine Dokumentation ihrer bisherigen Arbeit hat die Koordinierungsgruppe inzwischen in Buchform vorgelegt. Auf 112 Seiten findet man neben einer Komplettliste aller 95 verlegten Steine mit Stadtplan auch 14 exemplarische Lebensläufe von Opfern der Nazi-Barbarei. Weitere Kapitel zur Zeitgeschichte, Gedenk- formen und dem Kunstprojekt von Gunter Demnig, dem "Erfinder" der stolpersteine, runden das Bild ab.
Erhältlich im Kirchenladen für 5 Euro.



 

Gedenkbücher für Kriegsopfer

Die Gedenkbücher für Bombenopfer, Gefallene und Vemisste des Zweiten Weltkrieges aus Gießen wurden umfänglich restauriert und sind nun wieder im Kirchenladen einzusehen. Hier erläutert der Fachmann, Herr Rumpf aus Großen-Buseck, die vorgenommenen Maßnahmen.


 
Bücher, CDs und mehr ...